Lydia ist seit vier Jahren im Kinderheim Maison des Anges als Nounou (Nanny) angestellt. Sie ist Single und lebt mit einer Schwester und einer Cousine zusammen. 

Sie arbeitet sechs Tage und Nächte am Stück, dann hat sie 24 Stunden frei und kann nach Hause gehen.

Mit ihrem Lohn finanziert sie ihr eigenes Leben und übernimmt zusätzlich alle Kosten für zwei Neffen, deren Eltern gestorben sind.