Schlafraum für die Jugendlichen im Maison des Anges

 

20 Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren schliefen und verbrachten ihre «Zimmerstunden» in einem behelfsmässig abgegrenzten Bereich im grossen Schlafsaal, wo 80 Kleinkinder, Mädchen und Buben schlafen. Dieser Zustand war aus verschiedenen Gründen nicht ideal:

 

  • Die Jungs störten die Ruhe der Kinder, wenn sie sich einen Weg durch das Gitterbettenlabyrinth bahnen.
  • Die Durchmischung beider Geschlechter und unterschiedlicher Altersgruppen im gleichen Schlafsaal war problematisch.
  • Das Kinderheim brauchte dringend mehr Platz für Kinder, die neu im Heim eintreffen.
  • Die Jungs brauchten für ihr Alter entsprechend einen Rückzugsort.

 

Mit einheimischen Handwerkern und tatkräftiger Hilfe der Jungs realisierten wir im Sommer 2017 auf dem Dach der neuen Schulzimmereinheiten einen neuen Schlafraum. Nun sind die Jungs abgetrennt von den Babies und Kleinkindern, geniessen ein bisschen mehr Ruhe und haben einen Rückzugsort.